TEIL VII: Das langersehnte Casting ...


Fünf Tage später ist endlich der Tag gekommen, an dem Marie ihren Casting-Termin hat, aber ...

Maries großer Traum ist es, schon bald eine Karriere als Modell beginnen zu können. Seit einiger Zeit stellt sie sich täglich auf die Waage und probiert sämtliche Diäten aus, um ihre Traumfigur endlich zu erreichen. Seitdem Marie weiß, dass sie an dem Casting einer Modeagentur zwei Tage vor Beginn der großen Ferien teilnehmen darf, ist ihr Ehrgeiz weiter abzunehmen ganz besonders groß.


Endlich ist Maries großer Tag. Natürlich hat sie sich super gestylt, und den vorbereiteten Text kann sie in und auswendig. Erwartungsvoll auf die Dinge, die da kommen werden, steigt sie auf ihr Rad. Eigentlich hatte sie darauf gehofft, dass sie ihre Mutter oder ihr Vater mit dem Auto zum Casting fahren könnten, aber beide haben wichtige berufliche Termine. Linienbusse fahren noch nicht einmal annähernd in die Richtung.


 


 

 

 


Ganz so unanstrengend wie Marie dachte, ist die Tour zum Casting-Termin für sie nicht. Um gegen den Wind anzukommen, muss sie sich ganz schön anstrengen.
Nach ein paar Minuten Fahrt merkt sie, dass ihre Kräfte nachlassen. Das Rauschen in ihren Ohren wird immer lauter, dann wird Marie schwarz vor Augen, und im nächsten Augenblick knallt es.



Marie ist gegen eine Litfaßsäule geprallt. Völlig benommen registriert Marie erst allmählich, was passiert ist.

 

 

 


 

Sie streicht sich die Haare aus dem Gesicht und bemerkt Blut an ihren Händen.

 

Das Casting kann Marie vergessen - ihr Traum zerplatzt wie eine Seifenblase!
Nach gründlicher Untersuchung erteilt der Hausarzt Marie einen Tag Bettruhe. Er ermahnt sie, dass es nicht bei diesem einen Schwächeanfall bleiben wird, falls sie nicht regelmäßig essen und einige Kilos zulegen sollte. Trotz aller Enttäuschung über das verpasste Casting - die Fahrt nach Carolinensiel ist für Marie zum Glück nicht in Gefahr.

***********************************************************************

Moesha hängt wieder mal an ihrem Computer, um E-Mails an "Lovingman" zu schreiben. Sie hat gerade eine E-Mail von ihm bekommen ...


 

 

... schreibt Moesha zurück

 




Um 15 Uhr logt Moesha sich mit "funchat" ein. Einige Typen quatschen Moesha dicht, doch sie reagiert nicht darauf.

Endlich kommt Lovingman dazu, ohrfeigt im Chat die Typen und fragt sie sauer:


Moesha flüstert ihm daraufhin geheim zu:

 

 

"Lovingman" fragt Moesha, ob sie sich in der Realität treffen könnten.
Moesha freut sich und denkt:

 

 

Leider muss sie erst einmal absagen, weil sie für eine Woche in Urlaub fährt. Nach ihrer Rückkehr könnten sie sich aber gerne treffen. "Lovingman" passt das auch ganz gut, denn zufällig fährt auch er eine Woche weg. Sie wünschen sich gegenseitig noch "viel Spaß" und beenden ihren Plausch kurz danach.

zurück weiter Startseite

M  O
   D  E
 L   L